Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL

Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL

Seitdem ich Vollzeit arbeite, zelebriere ich die Wochenenden wirklich exzessiv. Heißt so viel wie: Aus jedem Wochenende wird das Beste rausgeholt und Entspannung steht da definitiv an oberster Stelle für mich. Nachdem ich in letzter Zeit allerdings auch versuche, wieder 3-4x pro Woche Sport unterzubringen, muss das ja auch noch reingequetscht werden. Kulinarisch soll man natürlich auch nicht zu kurz kommen – wenn’s in der Mittagspause sonst immer nur Billigsushi und Spar Schmankerln gibt 😉 Wie heißt’s so schön: Man gönnt sich ja sonst nichts. Deshalb ging’s für meinen Freund und mich für 2 entspannende Nächte nach Südtirol ins Soulful Hotel SILENA.

Im Norden Südtirols, versteckt in einem kleinen Tal befindet sich der kleine, aber feine Ort Vals, wo das perfekte Hideaway für ein Wochenende in den Bergen zu finden ist. Begrüßt wurden wir von der Chefin Magdalena selbst mit 2 Gläsern Champagner und ich kann euch sagen, man hat sich sofort als Teil der Familie hier gefühlt. Generell, das Personal war wirklich so unglaublich lieb und freundlich, man hätte alle am liebsten drücken können!

Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL

SOULFUL HOTEL SILENA – ein Hotel für die Seele

Zimmer & Suiten

Das Hotel wird seinem Namen definitiv mehr als gerecht. Auf ca. 45m² ist uns hier eine Wohlfühloase der ganz anderen Art präsentiert worden Die Mischung aus Urban und Alpine trifft es wahrscheinlich sehr gut. Das Zimmer sprühte quasi vor Liebe zum Detail mit den wahnsinnig coolen Leuchten, den modernen Möbeln und Rustikalen Böden. Ganz besonders gut gefallen hat mir die Dusche mitten im Raum und das wahnsinnig bequeme und große Bett! Praktisch war natürlich auch die Badetasche inkl. Handtücher, Patschen und Bademäntel die bereits auf uns wartete. Und was für Bademäntel das waren, ich glaube, ich hab noch nie in meinem Leben so bequeme Bademäntel gesehen! Nach der langen Autofahrt, wollte der auch gar nicht mehr ausgezogen werden – deshalb wurde auch gleich der Wellnessbereich dem Härtetest unterzogen.

Ganz besonders erwähnenswert finde ich übrigens auch, dass die Betten jeden Tag während des Frühstücks und Abendessen neu gemacht worden sind und Abends auch noch für uns die Vorhänge geschlossen worden. Sauber Handtücher gab es natürlich auch ständig und an Betthupferln hat es dann Gott sei Dank auch nicht gemangelt 😉

Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL

SILENA Spa & Rooftop Hideaway

Unser Glück war es, dass uns am ersten Tag gleich der ganze Wellnessbereich ohne andere Gäste erwartete. Das heißt, wir konnten in Ruhe erstmal alles auskundschaften und entdecken.

Neben einem Indoor- und Outdoor Pool findet man in der Wohlfühloase im unteren Bereich des Hotels einen integrierten Whirlpool, einen himmlischen Ruhebereich, ein Waldduft-Dampfbad und eine Bio-Kräutersauna samt Rückziehbereich. Am Rooftop Hideaway kommt man dem Himmel dann garantiert noch ein Stück näher. Es erwartet einen eine wunderschöne, gemütliche Chillarea mit Hängesesseln, Schaukelstühlen und Matratzen, die zum Entspannen einladen. Das Highlight ist hier die Finnische Panorama-Sauna mit einem herrlichen Ausblick auf die Wälder und Berge. Was mir im gesamten Wellnessbereich noch positiv aufgefallen ist, dass immer und überall genügend Handtücher zur freien Verfügung standen, frisches Wasser (kalt und heißt) und jede Menge Äpfel und Trockenobst auf uns wartete. Ein großer Pluspunkt. Im SILENA Spa kommt also garantiert jeder auf seine Kosten!

Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL

 

Kulinarik

Italians do it better – oder wie sagt man nochmal so schön? Das trifft auf das Silena mit seiner Südtiroler-Mediterranen Küche auf jeden Fall zu! Das Frühstück hat mein kleines Frühstücksherz definitiv schon mal höher schlagen lassen. Am Buffet findet man schon mal definitiv alles, was man so für den perfekten Start in den Tag benötigt. Angefangen von frischem Gebäck, über verschiedenste Müslis, Körner und Trockenfrüchte, bis hin zu frischem Obst, leckerem Käse und süßen Marmeladen. Mein tägliches Highlight war wahrscheinlich die Saftpresse, mit der ich mir jedem Tag meinen Karotten-Apfel-Orangen Saft frisch gepresst hab. Nicht zu verachten war aber definitiv auch die kleine Waffelstation, wo man sich täglich seine frischen Waffeln in Windeseile selbst machen konnte. À la Carte frisch zubereitet wurden übrigens Eier-Gerichte und Kaffee. Auf Bestellung gab’s dann auch noch frischen Lachs und andere, tägliche Schmankerln wie z.B. Chiapudding mit Orangenzesten.

Nach unserem täglichen Sport- und Entspannungsmarathon könnt ihr euch unsere Vorfreude auf das Abendessen wahrscheinlich schon vorstellen. Dort wurden wir gleich mal mit einem Antipasti Buffet und Aperitivo begrüßt. Dann hieß es jeden Abend sich für bestimmte Speisen zu entscheiden. Prinzipiell bestand das Abendessen also aus einem Antipasti Buffet, einer Vorspeise, einer Suppe, der ersten Hauptspeise, (richtig geraten) der zweiten Hauptspeise und einem Dessert. Am letzten Abend gab’s dann übrigens zusätzlich auch noch einen Schokobrunnen am Buffet. Von gefüllter Calamari, über Kichererbsenschaumsuppe, Schwertfischsteaks, Forellenmousse und Spätzle, bis hin zu Pfirsich Melba und geeistem Kaiserschmarrn wurden definitiv alle Foodie Träume erhört oder was meint ihr? Hungrig geworden? 😉

Was ich auch noch anmerken möchte, ist das unglaublich liebe Personal. Wir hatten wirklich so viel Spaß und Gelächter mit unseren Kellnern – außerdem bin ich ein riesen Fan vom Südtiroler Dialekt. Allein deshalb würd ich schon wieder ins SILENA kommen haha

Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL

 

Aktivitäten

Wie wir uns außer im SILENA Spa die Zeit vertrieben haben? Ganz klar, mit wandern natürlich! Gleich am zweiten Tag sind wir mit der Seilbahn (Eintritt ist übrigens für Gäste im SILENA gratis) zur Bergstation gefahren und von dort aus dann einen Höhenweg quasi rund um den Ort gegangen. Ziemlich lustig war, dass wir eigentlich sehr unvorbereitet waren – ein Glück gibt’s im Hotel Wanderrucksäcke in jedem Zimmer – und trotzdem jedes Pärchen oder Wanderer auf unserem Weg überholt haben. Leider machte uns dann das Wetter einen Strich durch die Rechnung, sodass wir ca. die Hälfte des Weges bei leichtem Regen zurücklegen mussten. Aber naja, das Panorama und der Radler auf der Alm hat das dann definitiv wieder wett gemacht 😉

Am zweiten Tag ging’s für uns – bevor wir dann wieder nach Hause fuhren – noch auf einen Abstecher zum Pragser Wildsee. Wie ihr wisst, war ich schon mal dort, konnte es mir aber nicht nehmen lassen, ihn erstens meinem Freund zu zeigen (der übrigens restlos begeistert war) und zweitens nochmal vorbeizuschauen. Definitiv ein Highlight auf unserem Südtirol Trip. Vor allem auch nicht weit weg vom SILENA und am Weg zurück nach Osttirol bzw. Kärnten ja auch kein Umweg. Das einzige Manko hier, die Massen an Touristen. Aber gibt schlimmeres würde ich mal sagen 😉

Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL

 

Fazit

Ich denke, ihr wisst jetzt, wie begeistert ich von diesem Hotel bin. Das war auch sicher nicht unser letzter Aufenthalt im SILENA. Wir sind noch immer ganz verzaubert von diesem Hotel und alles was es mit sich bringt. Wir haben uns so wohl gefühlt und sind glücklich, ein Teil der SILENA Geschichte zu sein. Wenn auch ihr nach einer perfekten Auszeit mit eurem Partner sucht, kann ich euch das SILENA auf jeden Fall zu 100% weiterempfehlen!

VIELEN DANK AN MAGDALENA UND SIMON FÜR DIE EINLADUNG UND DIE WUNDERSCHÖNE ZEIT!

 

Transparenz: Wir durften das Soulful Hotel Silena im Zuge von Recherchearbeitentesten. Die Kosten für unseren Aufenthalt wurden übernommen.

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.