Das Perfekte Blogger-Dinner

Das Perfekte Blogger-Dinner

She’s back. Ihr lieben, leider herrscht auf meinem Blog zurzeit immer noch gähnende Leere. Ich komm einfach nicht dazu, mich mal ein paar Stunden hinzusetzen und euch zu erzählen, was es so neues gibt. Klar, vorgenommen hab ich’s mir natürlich, aber da ich eigentlich den ganzen Tag arbeite, freu ich mich Abends eigentlich nur mehr aufs Bett und aufs Schlafen haha – wenn da nicht so viel los gewesen wäre die letzte Woche 😉 Ich sag nur foodporn deluxe!

Gemeinsam mit den lieben Mädels Trixi, Sonia, Marta und Natacha fand in den letzten 7 Tagen nämlich bei jedem von uns „Das perfekte Blogger-Dinnerin Zusammenarbeit mit Hofer statt. Alle die, die Sendung von VOX kennen, werden ja wissen worum es geht. Für alle anderen: Jede von uns hat an einem Abend Vor-, Haupt- und Nachspeise für die Kollegen gekocht und serviert. Ich muss gestehen, ich koche zwar unglaublich gerne und nimm mir eigentlich extrem gerne Zeit dafür – nur leider komm ich in letzter Zeit einfach viel zu selten dazu und konnte mich leider auch bei meinem eigenen Dinner nicht wirklich so reinhängen, wie ich es gern hätte. Die Mädels haben sich aber wirklich alle so extrem viel Mühe gegeben und ich finde, jedes einzelne Dinner wurde so für sich zum absolut perfekten Blogger-Dinner 🙂

Das Perfekte Blogger-Dinner

Das Perfekte Blogger-Dinner bei Marta:

Bevor ich euch von meinem Abend berichte, möchte ich aber noch einen kleinen Rückblick bzw. eine Review über das Dinner bei der lieben Marta geben. Zuallererst mal: TRAUMWOHNUNG! Martas Wohnung ist so liebevoll eingerichtet, mega viele Pflanzen und schönes Dekor, einfach ein Träumchen wie unser Makler das beschreiben würde haha. Als Drink vorneweg gab es eine leckere „Marta“ bestehend aus Gin und einer leckeren Beerenlimonade in den wohl schönsten Bechern ever! Die Vorspeise wurde uns als „süße Caprese“ angepriesen und war dann tatsächlich ein Gedicht bestehend aus Rucola, Erdbeeren und Mozzarella. So richtig aufgetischt wurde dann aber bei der Hauptspeise. Ich muss zwar gestehen, ich bin nicht so der Schweinefleisch Fan, fand’s aber trotzdem echt lecker und die Beilagen bestehend aus Eierschwammerln und Kartoffel waren sowieso der Hit. Nach einem kleinen Verdauungspäuschen kam dann auch schon die Nachspeise – haltet euch fest – den wohl besten Cheesecake ever! 🙂 Also ich hab mich rundum wohl gefühlt und bin anschließend auch mit einem kugelrunden Bauch mit meinem Rad heimgecruist hahaha

Aber überzeugt euch doch selbst von dem Gaumenschmaus:

Das Perfekte Blogger-Dinner Das Perfekte Blogger-Dinner Das Perfekte Blogger-Dinner Das Perfekte Blogger-Dinner

Das Perfekte Blogger-Dinner á la Bettina:

Bei meinem eigenen Dinner ging leider ein wenig schief, da Marta und Sonia leider krank waren und gar nicht kommen konnten. Das hat dann natürlich ein wenig an der Stimmung gedrückt, aber ich glaube, wir hatten trotzdem einen netten Abend und viel Spaß 🙂 Nachdem ich wirklich den ganzen Tag arbeite, bin ich im größten Stress nachhause geradelt, war noch schnell alles beim Hofer besorgen, hab mich schnell umgezogen und anfangen zu kochen. Serviert wurde eine bunte Vorspeisenplatte, unter anderem bestehend aus selfmade Hummus und Guacamole, frischen Feigen und Grissini im Prosciuttomantel, sowie überbackene Melanzani und Zucchini Stücke. Als Hauptspeise hab ich ein leckeres Shakshuka mit Pitabrot gezaubert und als Nachspeise gab es Mousse au Chocolat mit vielen frischen Beeren.

Das Perfekte Blogger-Dinner Das Perfekte Blogger-DinnerDas Perfekte Blogger-Dinner

AND THE WINNER IS …

Das Abschlussdinner fand dann gestern bei der lieben Trixi statt – auch wieder ein Träumchen von einem Dinner! Bei ihr wurde dann auch der Sieger gekürt. Jedes Dinner wurde von uns eben wie beim echten „Perfekten Dinner“ bewertet und Überraschung – gewonnen hat: die liebe Trixi herself! Total verdient würd ich sagen, weil erstens, hat sie das ganze auf die Beine gestellt und zweitens, einfach ein unglaublich leckeres Abschluss Menü für das Perfekte Blogger-Dinner gezaubert 🙂

Mir hat’s auf jeden Fall jede Menge Spaß gemacht und ich hatte so eine tolle Zeit mit den Mädels, dass ich wirklich hoffe, so ein gemeinsames Kochen in regelmäßigen Abständen veranstalten zu können 🙂

Außerdem möchte ich mich auch bei Hofer bedanken, für die liebe Unterstützung und Möglichkeit, 5 so tolle Dinner auf die Beine zu stellen! 🙂

Schaut doch auch unbedingt noch bei den anderen Mädels vorbei!

1. Dinner: Sonia von yellowgirl
2. Dinner: Natacha von chocolatesuitcases
3. Dinner: Marta von stylesandbox
4. Dinner: Bettina von bohosandbombs
5. Dinner: Trixi von amigaprincess

*in freundlicher Zusammenarbeit mit der Hofer KG

2 Kommentare

  1. 1. September 2017 / 10:49

    Was für eine coole Idee!
    Ich liebe es auch zu kochen, aber gerade während der Klausurenphase bin ich immer super uninspiriert und unmotiviert was kochen angeht.
    Dein Shakshuka sieht super lecker aus und die Mousse au Chocolat hätte ich auch genommen.

    xx Julia

    http://www.talesofjules.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.