3 DAY JUICE CLEANSE W/ URBAN MONKEY

3 DAY JUICE CLEANSE W/ URBAN MONKEY

Huch, endlich mal wieder ein neuer Beitrag! In letzter Zeit ist es ziemlich ruhig geworden hier auf Bohos & Bombs. Meine Beweggründe dafür möchte ich aber in einem eigenen Beitrag mit euch teilen, der auch noch diese, spätestens aber nächste Woche online gehen wird. Heute soll sich hier nämlich wieder einmal alles ums Thema Juice Cleanse und Detoxing drehen. Ich hab’s nämlich wieder einmal gewagt und mich voll und ganz in ein 3-tägiges Juice Cleanse Programm mit Urban Monkey geschmissen! Wie’s mir dabei so erging und andere Details könnt ihr hier nachlesen. 🙂

Warum die Juice Cleanse von Urban Monkey?

Ehrlich gesagt bin ich bei all den Anbietern maßlos überfordert und fand es deshalb sehr angenehm, dass Urban Monkey bzw. die Lieferei mich auf ihr Detoxprogramm aufmerksam gemacht haben. Ich hab mir dann gleich mal deren Instagramfeed angeschaut und fand die Verpackung so zuckersüß! Aja und was mich besonders umgehaut hat, war der Preis: 3 Tage für 60€ ist doch unschlagbar für solch hochwertige Saftkuren, meint ihr nicht auch? Und diesbezüglich darf ich euch gleich noch ein kleines Goodie verraten, mit dem Code bohosandbombs10 bekommt ihr nochmal 10€ Rabatt auf eure Juice Cleanse, ein richtiger Schnapper!

Was mir während/nach der Juice Cleanse positiv aufgefallen ist?

– Weight Loss: Keine Ahnung ob ich tatsächlich etwas an Gewicht verloren habe oder nicht, aber ich hab mich auf jeden Fall kein wenig aufgebläht gefühlt und irgendwie einfach viel besser und gesünder.

– Discipline: Ich fand es dieses Mal zwar relativ easy, mich nur von Säften zu ernähren – im Sommer und gerade bei den Temperaturen sind kalt gepresste Säfte ja sowieso das beste überhaupt – aber der Kaffeeentzug hat mir schwer zu schaffen gemacht! Ich bin nämlich mitten in der Lernphase gewesen und hab wirklich jeden Tag ein extremes Down gehabt, wo dann einfach nichts mehr ging.

Hunger?

Ich hab die Säfte im empfohlenen Abstand von 2 Stunden zu mir genommen. Sprich ich hab um 8 Uhr morgens mit dem ersten Saft begonnen und immer wieder 2 Stunden später den nächsten Saft. Während bzw. kurz nachdem ich die Säfte zu mir nahm, hatte ich klarerweise kein Hungergefühl, aber so kurz bevor die 2 Stunden um waren, hab ich schon gespürt wie’s bissl gegrummelt hat im Magen. Nicht tragisch, aber das Hungergefühl war da.

Fazit:

Generell kann ich euch die Saftkur aber auf jeden Fall vor allem während der Sommermonate sehr empfehlen. Die Säfte von Urban Monkey sind durch die Bank einfach alle unglaublich lecker und erfrischend, ich kann mich auch gar nicht für einen Favoriten entscheiden. Ihr solltet es aber auf keinen Fall so wie ich in einer Stresssituation machen, sondern euch richtig darauf fokussieren und die Säfte einfach nur genießen können! 🙂

Habt ihr schon Erfahrungen mit Saftkuren und speziell mit Urban Monkey bzw. der Lieferei? Falls ihr sonst noch Fragen habt – immer her damit! Ich freue mich über eure Kommentare!

3 DAY JUICE CLEANSE W/ URBAN MONKEY

* in freundlicher Zusammenarbeit mit Urban Monkey und der Lieferei
** der Beitrag enthält meine ehrliche Meinung

1 Kommentar

  1. 4. Juli 2017 / 13:26

    Das hört sich super an! Hut ab, dass du das wirklich durchgezogen hast, ich würde es wahrscheinlich nicht aushalten, bzw brauche ich nicht abnehmen, aber sicher ist es auch für ,,Cleanse“ gut. Ich bin aber trotzdem eher dagegen, nur den Kaffeeenetzug wäre gut für mich, haha. 😉
    Liebe Grüße,
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.