Weekly Update #4 – HOME IS WHERE THE MOUNTAINS ARE

Weekly Update #4 – HOME IS WHERE THE MOUNTAINS ARE

Nach meinen 2 Lernwochen in Wien und dem Wochenende in Innsbruck bin ich jetzt auch schon wieder seit gut einer Woche zuhause und hab die Zeit bisher echt gut genützt. Ganz nach dem Motto Home Is Where The Mountains Are bin ich nämlich wirklich so gut wie jeden Tag ab Berg gewesen. Ich bin also endlich wieder drin in einer guten Fitness Routine und wie das so aussieht, möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. 😉

Fitness Routine – Home Is Where The Mountains Are

Bin ziemlich stolz auf mich, ich hab’s nämlich geschafft von Dienstag bis Sonntag jeden Tag min. eine halbe Stunde Sport in meinen Alltag einzubauen. Am Dienstag hab ich sowohl am Morgen als auch am Abend ein 8 min Abs Workout eingebaut und das Ganze am Morgen mit einer halben Stunde Yoga ergänzt. Ganz fleißig ging’s am Mittwoch ab auf die Piste zum Skifahren (bei dem Traumwetter auch nicht so schwer), es war allerdings ziemlich sulzig, weshalb’s schon ziemlich in die Oberschenkel ging haha. Am Donnerstag hab ich mich endlich überwunden meine 1. Skitour der Saison zu gehen – 1,5 Stunden war ich unterwegs und hab das dann gleich mit einer 3 stündigen Hütteneinheit in der Sonne feiern müssen.

Mit einer halben Stunde Tabata und Abs Workout hat mein Tag am Freitag angefangen und wurde am Nachmittag von einem 8 km Spaziergang ergänzt. Der Samstag versprach dann auch schon wieder unschlagbar gutes Wetter, weshalb ich dann ganz begeistert wieder auf den Berg rauf bin und ganze 7 km in 2 Stunden zurückgelegt habe. Ich bin wirklich an meine Grenzen gekommen, es war nämlich so eisig, dass ich immer wieder gerutscht bin und teilweise seitlich oder nur zickzack gehen konnte, aber das war’s wert! Am Sonntag hieß es wieder Abs Workout und Spazieren. Ganz schön fleißig oder? 🙂

Weekly Update #4 - HOME IS WHERE THE MOUNTAINS AREWeekly Update #4 - HOME IS WHERE THE MOUNTAINS ARE

Was sonst noch so los war die Woche? Meine Goti samt Family war auf Skiurlaub bei uns, deshalb wurde eigentlich ab Mittwoch jeder Abend im Hotel bei Süßkartoffel Pommes und Vino verbracht. Kann man mal machen oder? Im Gesicht hab ich dank Ski Touren ganz schön an Farbe gewonnen – am Samstag hab ich eine Stunde in der prallen Sonne am Berg gechillt und einfach nur die Aussicht genossen. Home Is Where The Mountains Are – INDEED!

Aja, übermorgen ist mein kleiner großer Tag. Ich hab nämlich Geburtstag whoop whoop! Und deshalb geht’s morgen für 3 Nächte ins Falkensteiner Hotel & Spa Bad Leonfelden. Könnte es eigentlich noch besser kommen? Jetzt muss ich aber los, der Berg ruft schon wieder!

Schönen Montag ihr Lieben! 🙂

Weekly Update #4 - HOME IS WHERE THE MOUNTAINS ARE Weekly Update #4 - HOME IS WHERE THE MOUNTAINS ARE Weekly Update #4 - HOME IS WHERE THE MOUNTAINS ARE Weekly Update #4 - HOME IS WHERE THE MOUNTAINS ARE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.