WEEKLY UPDATE #3 – Ohh Vienna

WEEKLY UPDATE #3 – Ohh Vienna

Spät aber doch, kommt heute auch noch mein Weekly Update der letzten Woche für euch online. Da hat sich auch gleich mal so einiges getan. Unter anderem bin ich – wie die meisten wahrscheinlich schon mitbekommen haben – endlich wieder in Wien. Genauer gesagt, in meiner neuen Wohnung bzw. meinem neuen Zimmer. Was ich also in den letzten Tagen so angestellt habe, könnt ihr – diesmal zum Thema ‘Ohh Vienna’ – hier nachlesen. 🙂

WEEKLY UPDATE #3 - Ohh Vienna WEEKLY UPDATE #3 - Ohh Vienna WEEKLY UPDATE #3 - Ohh ViennaWEEKLY UPDATE #3 - Ohh Vienna WEEKLY UPDATE #3 - Ohh Vienna

Die letzten Tage zuhause hab ich noch einmal so richtig genossen. Es hat jeden Tag ein leckeres Frühstück in Form von frischen Pancakes oder Porridge gegeben, anschließend waren lange Winterspaziergänge dabei, Kaffee Dates mit Freunden und Familie, viele Kuscheleinheiten mit meiner Schmusekatze und ausgiebigen Bädern am Abend. Dafür kann ich euch übrigens die neuen Badetabs von #waltz7 sehr empfehlen. Die findet ihr jetzt sogar bei Douglas und duften einfach verführerisch gut! Schaut unbedingt mal rein. Aja und mein Zimmer hab ich auch ein bisschen umgestaltet und meine Kleiderauswahl um ein paar tolle Pieces erweitert (siehe rosa Kuschelpulli).

 

WEEKLY UPDATE #3 - Ohh Vienna WEEKLY UPDATE #3 - Ohh Vienna WEEKLY UPDATE #3 - Ohh Vienna WEEKLY UPDATE #3 - Ohh Vienna WEEKLY UPDATE #3 - Ohh Vienna

Relativ spontan hab ich dann am Donnerstag entschlossen, am Freitag schon nach Wien zu düsen. Eine Freundin hat nämlich eine kleine Feier geschmissen für alle, die letztes Semester im Ausland waren und jetzt endlich wieder da sind. Da konnte ich natürlich nicht nein sagen – schon gar nicht, wenn man bedenkt, dass ich so endlich wieder mein UBC Girl Julia wiedersehen konnte. Mit der hab ich dann übrigens beinahe den kompletten Samstag verbracht. Nach einem seeeehr langen Schönheitsschlaf haben wir uns dann am frühen Nachmittag bei ihr getroffen, sind dann gemeinsam zum Naschmarkt, wo wir uns ein leckeres Mittagessen bei Neni gegönnt haben und von dort dann weiter ein bisserl Bummeln auf der MaHü. Danach war ich noch bei Freunden und dann ging’s auch schon wieder Heim. Am Sonntag war’s so unglaublich warm in Wien, dass ich einfach nicht zuhause lernen konnte. Also hab ich mich mir nichts, dir nichts auf in die Stadt gemacht und die über Touri-Tour hingelegt. Insgesamt 7km zu Fuß haha. Dann gab’s noch einen Belohnungs-Kaffee und Blueberry Bread inkl. anschließendem Prosecco mit meiner neuen Mitbewohnerin. Sushi in der Wohnung und einen langen Serienabend. Könnte doch nicht besser sein so ein Sonntag oder? Ohh Vienna eben 😉

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.