INSTAWEEK #10 – life update

INSTAWEEK #10 - life update

Unfassbar, aber seit 3 langen Wochen hat sich hier nichts mehr getan und das tut mir auch unendlich leid! Aber zu meiner Verteidigung, ich hatte in den letzten 3 Wochen so viel Stress und Arbeit wie noch nie zuvor. Und deshalb gibt es heute auch endlich wieder mal ein Life Update von mir inkl. Einblick in die letzten 3 Wochen mit allen Details und auch schon ein paar Infos zu meinem Auslandssemester im Herbst – also nicht wegklicken 😉

INSTAWEEK #10 - life update

Unistress:

Fangen wir mal damit an, dass ich dieses Semester einfach so viele Kurse hatte und sogar noch in der Woche vor der Prüfungswoche – jeden Tag den ganzen Tag – in Global Media Marketing sitzen durfte. Also nicht falsch verstehen, die Vorlesung war genial! Vormittags immer Theorie und am Nachmittag die besten Guest Speaker, die man sich nur vorstellen kann – ich sag nur CEO von Google Österreich?! – in einer Gruppe, bestehend aus nicht mehr als 20 Studenten schon ziemlich cool, oder? 😉 Aber weil ich eben jeden Tag auf die Uni durfte und die Woche drauf 2 riesen Prüfungen schreiben musste, hieß es für mich jeden Tag um 6 Uhr morgens aufstehen, lernen, Uni, ab nach hause, lernen, schlafen, repeat. Und das 3 Wochen am Stück. Definitiv nicht gesund und auch nicht empfehlenswert. Ich musste mir sogar in der Apotheke etwas holen, um nicht ständig einzuschlafen. Aber zum Glück ist das jetzt erstmal hinter mir!

INSTAWEEK #10 - life update

Nachdem ich am Donnerstag die Prüfung aus Steuerrecht hinter mich gebracht habe, ging’s erstmal auf eine Party im Motto. Dresscode: dress like a hot jungle flirt. Zwar nicht so hot, ich war immerhin noch auf der Uni davor, aber jungle find ich schon passend mit meinen tropical Shorts.

INSTAWEEK #10 - life update INSTAWEEK #10 - life update INSTAWEEK #10 - life update

Auslandssemester:

Das Wochenende nach der Prüfungswoche musste ich noch einmal so richtig ausnützen. Letzten Montag bin ich nämlich aus meiner Wohnung in Wien ausgezogen – also entgültig. Das hat den Grund, dass ich nächstes Semester im Ausland verbringen werde und zwar – Trommelwirbel – in VANCOUVER! Wobei da in den letzten Wochen auch einige massive Probleme aufgetaucht sind, aber dazu ein anderes mal mehr. Auf jeden Fall, musste nochmal das beste an Wien ausgenutzt werden. Also ging’s erstmal zum Zara Sale und anschließend in die Simply Raw Bakery, an die Alte Donau und und und. Sogar die Laufschuhe wurden nach einer viel zu langen Pause endlich wieder mal ausgeführt.

INSTAWEEK #10 - life update INSTAWEEK #10 - life update INSTAWEEK #10 - life update INSTAWEEK #10 - life update INSTAWEEK #10 - life update

Umzugsstress:

Letzten Samstag ist dann meine Mama gemeinsam mit meinem Bruder und Kleinbus zu mir nach Wien gekommen, um mir beim Umzug zu helfen. Ich habe nämlich beschlossen, mein Bett, Schreibtisch und noch so einigen Kleinkram mitzunehmen und in meinem Zimmer hier aufzubauen. Projekt Schlafzimmer ist zurzeit auch in vollem Gange. Hab gestern die Wände gestrichen und jetzt wird dann alles wieder neu aufgebaut. Freu mich schon, wenn ich euch das Ergebnis präsentieren kann! 🙂 Auf jeden Fall hab ich meinem Bruder und meiner Mama nochmal meine Hotspots in Wien zeigen müssen und hab die beiden zuerst zu Veganista geführt, anschließend zur WU und durch den Prater, zum Abendessen zu Santos. Am nächsten Morgen zum Frühstücken ins Motto am Fluss und auf einen letzten Matcha Latte zu Starbucks. Dann ging’s auch schon mit Sack und Pack zurück nach Hause. Wer mir auf Snapchat (@betzina) folgt, hat das ja eh alles mitbekommen! 🙂

INSTAWEEK #10 - life update INSTAWEEK #10 - life update

Sommerpläne:

Das ist übrigens der erste Sommer seit beinahe 10 Jahren, in dem ich nicht arbeite. Das hat ganz einfach den Grund, dass ich Ende August nach New York fliege und bis 17. Juli auch nicht arbeiten kann und in den 4 Wochen dazwischen ist es quasi unmöglich etwas zu finden. Aber ich find’s auch mal ganz schön, nichts zu machen. Was ja eigentlich auch nicht stimmt, am Freitag hilf ich zum Beispiel bei der Fête Blanche in Velden am Wörthersee aus. Außerdem hab ich jede Menge zu organisieren was mein Auslandssemester angeht. Trotzdem wird dieser Sommer in vollen Zügen genossen und das hat auch schon letzten Dienstag mit einem Abstecher zum Faakersee – der schönste See überhaupt – gestartet. Und Traditionen soll man ja pflegen, deshalb gab’s auch schon einen von vielen Mädelsbrunchs diesen Sommer.

INSTAWEEK #10 - life update INSTAWEEK #10 - life update

Gestern haben wir den Tag übrigens mit einem leckeren Frühstück im Hotel Glocknerhof in Heiligenblut gestartet und anschließend ging’s noch auf die Kaiser-Franz-Josephs-Höhe. So als kleiner Sonntagsausflug quasi, obwohl wir ja eigentlich hier wohnen bzw. das mein Arbeitsplatz in den letzten 4 Sommern war. Und übrigens auch das Ziel vom Großglockner Berglauf haha. Jaja blablabla das wär’s eigentlich auch schon wieder mit meinem Life Update. Kurz und knapp, meine Auszeit war Unibedingt bzw. auch aufgrund einiger extremer Auslandssemester Probleme und Umzugsstress, aber jetzt bin ich wieder voll und ganz bei der Sache! 🙂

 

Guten Start in die Woche meine Lieben!

Folge:

2 Kommentare

  1. 4. Juli 2016 / 11:38

    Wow, da hast du ja echt viel zu tun. Auf dein Auslandssemester in Vancouver bin ich schon etwas neidisch, hoffentlich zeigst du uns viele schöne Bilder. 🙂

  2. 4. Juli 2016 / 17:34

    Wahnsinn und ich versuche gerade ‘nur’ den Spagat zwischen Masterarbeit, Minijob und Alltag (also quasi alles andere 😂). Aber egal: Die Fotos sehen auf jeden Fall super aus 🙂 und man bekommt Hunger… *auf die mickrige Packung Haribo starr*

    lg Lynnychen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.