RECIPE: Quinoapfanne mit Ofentomaten und frischem Spargel

Quinoapfanne mit Ofentomaten und frischem Spargel

Gestern war mein day off von der Universität – naja zumindest teilweise, ich hatte zwar keine Kurse, aber dafür am Nachmittag eine Prüfung in Interkulturelle Kompetenz. Und weil ich zwischen dem ganzen Lernen und Arbeiten gern längere Denkpausen einlege, koch ich mir an solchen Tagen eigentlich immer etwas ausgefalleneres oder aufwändigeres. Ich glaub, vor einem Jahr oder so, hab ich bei NENI am Naschmarkt so ein leckeres Gericht gegessen, bestehend aus einer Quinoapfanne mit Ofentomaten und frischem Spargel. Oh Mann, ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie lecker das damals war – ein echter Gaumenorgasmus! Und weil ich vor kurzem ein Bild dazu in meinem Album gefunden hab, dacht ich mir, jetzt wo doch wieder die Spargelzeit angefangen hat, könnt ich mir doch sowas leckeres zaubern. Ich finde ja, dass mir meine Eigenkreation einer Quinoapfanne mit Ofentomaten und frischem Spargel unglaublich gut gelungen ist und deshalb will ich euch diesen Leckerbissen auch nicht vorenthalten, also aufgepasst, jetzt geht’s ans Eingemachte! 🙂

Was ihr braucht:

– 1 Tasse Quinoa
– 2,5 Tassen Wasser
– 1 Knoblauchzehe
– 1 EL Hummus
– frische Cherrytomaten
– grünen Spargel
– Gewürze, Kräuter & Sojasauce

Als erstes gebt ihr den Quinoa ins kochende Wasser und lässt das Ganze ca. 20 Min bzw. bis das Wasser verkocht ist auf der Herdplatte vor sich hin köcheln. Währenddessen könnt ihr schon mal den Spargel vorbereiten, sprich waschen, schneiden und schälen und die Tomaten oben einritzen. Ich hab übrigens den Spargel auch noch mit etwas Olivenöl, Salz, Knoblauch- und Chillipulver mariniert. Dann die Tomaten und den Spargel in einer Pfanne anbraten und anschließend bei ca. 150 Grad in den Ofen geben. Schneidet den Knoblauch klein und gebt ihn anschließend zum fertigen Quinoa in den Topf, gemeinsam mit etwas Sojasauce, Chillipulver, frischen Kräutern und einem Klecks Hummus. Das Ganze ordentlich vermischen und anschließend auf einen Teller geben. Dann die Pfanne aus dem Ofen nehmen, die Tomaten sowie den Spargel gekonnt auf dem Quinoagemisch platzieren, einen Spritzer frische Zitrone drüber und fertig! 🙂

Noch einen leckeren Quinoasalat findet ihr übrigens hier. Schönen Mittwoch ihr lieben! 🙂

Quinoapfanne mit Ofentomaten und frischem Spargel Quinoapfanne mit Ofentomaten und frischem Spargel Quinoapfanne mit Ofentomaten und frischem SpargelQuinoapfanne mit Ofentomaten und frischem Spargel

Folge:

4 Kommentare

  1. 1. Mai 2016 / 14:37

    mhhh….sehr fein. ich bin zurzeit auch total im Spargelfieber. Aber bei diesem Angebot derzeit, kann man fast nicht anders. 😉 Liebe Grüße, Jen

    • bohosandbombs
      Autor
      2. Mai 2016 / 7:48

      Sehe ich genauso! 🙂 x

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.