INSTAWEEK #6 – Student Edition

Instaweek

Neue Woche, neues Glück. Oder in diesem Fall: neue Rückblick auf die letzte Instaweek. Ich habe gemerkt, dass diese persönlichen Einblicke extrem gut bei euch ankommen und deshalb ist es auch wieder Zeit für ein bisschen Insta-Liebe mit Hintergrundinfo, findet ihr nicht auch? Dieses Mal eine Instaweek rund um’s schöne Studentenleben (oder auch nicht), denn die letzte Woche war extrem intensiv für mich und ich glaube ich war jeden Tag mindestens 12 Stunden mit sämtlichen Aufgaben beschäftigt, die der Unialltag so bereit hält. 

Instaweek

Erstens, wie süß sind eigentlich die neuen Becher von Starbucks in der Frühlings Edition? Ich bin vollkommen verliebt in sie! Am Montag hab ich mir gleich mal einen leckeren Coconut Latte (ja richtig, es gibt Kokosnussmilch bei Starbucks und der schmeckt auch noch richtig gut!) gegönnt. So quasi als Kickstarter in die harte Woche – die btw aus Uni an jedem Wochentag bis auf Sonntag bestanden hat. Also die Energie war dringend notwendig. Weil Starbucks aber einfach viel zu teuer ist, um mir dort jeden Tag was leckeres zu gönnen, hab ich mir zuhause dann eigentlich immer einen leckeren Matcha Latte von KISSA gegönnt: BESTES! Aja Montags hab ich übrigens immer den Kurs Organisation und Umwelt, wo wir in einer 4er Gruppe gemeinsam eine Seminararbeit zum Thema Employer Branding geschrieben haben und diese heute präsentieren müssen, also drückt mir die Daumen 😉

Instaweek

Ich kann irgendwie immer noch nicht so recht glauben, dass ich letzten Sonntag tatsächlich die 21 KM beim Vienna City Marathon gepackt habe. Das Positive: ich hatte überhaupt keinen Muskelkater, also 0 Komma Josef, nada! Trotzdem hab ich was den Sport angeht diese Woche mal ausgesetzt. Gestern war ich dann das erste Mal seit dem Halbmarathon wieder laufen, auch weil es sich einfach zeitlich nie ausging. 6,5 km gleich um halb 8 Uhr morgens hinter mich gebracht und das Ganze noch dazu in kurzer Hose – könnte der Start in den Tag eigentlich besser sein?

Instaweek

Mein Standardfrühstück am Sonntag: Bananen Pancakes mit leckeren Beeren. Ich werde übrigens diese Woche noch mein selbst kreiertes Rezept dazu online stellen, damit ihr diesen leckern (veganen!) Foodporn auch mal zaubern könnt und dann hoffentlich versteht, warum ich so heillos verliebt bin in diese kleinen Schlawiner. Aja was meine Unikurse so angeht, hab ich übrigens Dienstags und Donnerstags einen meiner Lieblingskurse: Foundations in International Marketing and Management. Also da lernt man quasi die ganzen Basics bzw. schon irgendwie mehr als nur Basics im Marketing, auch inkl. Guestspeaker (morgen kommt uns jemand von L’Oréal besuchen!). Und Mittwochs darf ich mich vormittags in 1,5 Stunden Wirtschaftsenglisch und 2 Stunden Wirtschaftsspanisch (extremes Problemkind dieses Semester) reinsetzen.

Instaweek Instaweek

Das sind 2 meiner absoluten lieblings-go-to-university Outfits. Beide Boho Jacken sind übrigens von Zara, wobei man die blaue auch bei Goodnight Macaroon findet. Und ein weiterer leckerer Coconut Latte ist natürlich mit an Bord – Hoch lebe Koffein am Morgen! Irgendwie bin ich momentan aber überhaupt nicht mit meinen Haaren zufrieden. Ich bin schon die ganze Zeit am überlegen, ob ich sie mir irgendwie spezieller schneiden lassen oder doch wieder zur Farbe greifen soll – aaaah decisions, decisions! Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps für mich? 🙂

Instaweek

Oh Yeah, ich bin definitiv Sommer-ready! Heute oder morgen kommen dann noch eine Bestellung von Zara mit (hoffentlich) neuen Schüchen und eine von Zalando mit einer dieser begehrten Topshop Hosen, mal schauen, ob ich da auch reinpasse 😉 Übrigens weil wegen Instaweek mit Student Edition unso: Freitags war der Mördertag. Vormittags hab ich 2,5 Stunden Steuerrecht überstehen müssen – absolutes Hassfach und kein Plan für was das gut sein soll – und hab dann noch 7(!!!) Stunden den Kurs Problemlösen und Zusammenarbeiten in Gruppen hinter mich gebracht. Aber ich muss sagen, dass der Kurs eh ganz okay ist. Die Zeit vergeht wie im Flug und wir machen auch echt coole und lustige Gruppenarbeiten. Am Samstags hab ich den Kurs dann auch von 9 bis 14 Uhr gehabt, da haben wir übrigens eine richtig coole Online Simulation durchgenommen. Und zwar sind wir in 5er Gruppen virtuell den Mount Everest bestiegen – hat so semioptimal geklappt, aber war echt interessant 🙂

Instaweek

Sunday = Runday oder vielleicht doch eher Funday? Definitiv beides. Und vor allem endlich mal nicht auf die Uni müssen! Hab zwar ordentlich viel lernen müssen, weil ich am Mittwoch, zusätzlich zu der Präsentation morgen, einen Spanisch Test, bestehend aus knapp 600 Business Vokabeln (z.B. Wörter wie Einfuhrlizenzen, Allgemeines Abkommen über den Dienstleistungsverkehr, …), schreiben darf #FUN. Also bis Mittwoch muss ich noch durchhalten, dann geht’s wieder ein ganz klein wenig entspannter, bis dann die Woche darauf schon die nächste Prüfung auf mich wartet hahaha aber was tut man nicht alles um im Studium voranzukommen. Das war sie auch schon wieder, meine letzte Instaweek.

Aja, übrigens hals ich mir deshalb so viel Arbeit auf, weil ich nächstes Semester ein Auslandssemester machen werde und dort gerne viel reisen würde und mich nicht so extrem aufs Studium konzentrieren müssen 😉

Also durchbeißen und euch einen guten Start in die neue Woche! 

Folge:

3 Kommentare

  1. 18. April 2016 / 20:31

    Liebe Bettina, einen zauberhaften Blog hast du da..und ich liebe dein natürliches Lachen…so schön…..ich bin auch großer Starbucksfan, nur leider gibt es das bei uns in Südtirol nicht. Aber wenn ich in München bin, dann muss ein Cheesecake drin sein:-) Wow Marathon…kompliment….ich laufe auch gerne, habe aber noch nie bei einem Marathon mitgemacht….Respekt….vielleicht kommst du mich ja mal besuchen…würde mich sehr freuen. Alles Liebe Isa (http://www.isabelsbackblog.com)

    • bohosandbombs
      Autor
      19. April 2016 / 7:20

      Danke dir, so ein liebes Kompliment! 🙂
      Aaah Südtirol ist sososo schön!
      Vielen Dank dir 🙂
      Dein Blog ist wirklich zauberhaft, ich muss definitiv mal diese leckeren Pancakes nachmachen 🙂 x

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close