OUTFIT: Spring’s Dainty Lace

spring's dainty lace

Kennt ihr schon ADVIZE by Zalando? Nein? Dann bitte mal marsch hier entlang! 😉

Heute hab ich nämlich etwas ganz besonderes für euch vorbereitet. Einer der Trends für den Frühling 2016? Richtig, Spitze, ganz ganz ganz viel Spitze. Am besten schwarz und dezent. Also gibt es heute ein Outfit rund ums Motto Spring’s Dainty Lace und zwar mit dem ein oder anderen Tipp, wie man Spitze am besten kombiniert ohne dabei irgendwie, naja, nennen wir’s mal billig zu wirken. Und als kleiner Tipp am Rande kann ich euch auch gleich eine super Website weiterempfehlen und zwar ADVIZE by Zalando, dort könnt ihr alles rund um die neuesten Trends nachlesen und erhält als i-Tüpfelchen auch noch praktische Ratschläge und Tipps, wie ihr das dann im Alltag umsetzen könnt.

Wann immer ihr also Fragen habt, ADVIZE hat die Antwort! ADVIZE by Zalando ist ab jetzt definitiv meine erste Anlaufstelle, wenn es um Guides geht. Egal, ob Fashion-Tutorials oder simple How-to-Videos: ADVIZE hält uns alle auf dem Laufenden mit den aktuellsten Tipps und Tricks in Sachen Mode, ergänzt durch eine Prise Entertainment. Zalando liefert uns also ab sofort unsere persönliche daily Dosis Fashion, Lifestyle und Musik. Schaut also unbedingt mal vorbei und überzeugt euch selbst von diesem super Service und Know-How! 🙂

Genug gequasselt, hier also nun meine versprochenen Dos zum Thema Spring’s Dainty Lace:

Less is more

Ich persönlich bin bei Spitze immer sehr vorsichtig. Zu viel ist meiner Meinung nach nicht immer wirklich vorteilhaft und kann schnell billig wirken. Und genau deshalb bin ich ein riesen Fan von Spitzen-BHs. Die drängen sich nicht ganz so in den Vordergrund, sorgen aber dennoch für die richtige Menge Pepp! Ihr braucht dazu nur einen V-Neck Pulli oder ein ärmelloses Top, sowie einen scharzen oder weißen Lace BH, der dann an den Rändern leicht rausschaut – für mich DER Trend schlechthin diesen Frühling.

Keep it simple

Spitze ist für mich immer ein Hingucker, deshalb sollte man den Rest eher schlicht lassen. Eine klassische weiße Bluse, darunter ein schwarzer Spitzen BH, eine Jeans und ein Paar Sneakers: Fertig ist ein Outfit, dass sowohl alltagstauglich, als auch für einen gemütlichen Cocktailabend mit den Mädels geeignet ist. Auch beim Schmuck ist in dem Fall weniger mehr. Der Fokus sollte auf der Spitze liegen und deshalb heißt es an den Accessoires zu sparen, eine schlichte Kette oder ein paar filigrane Ringe und fertig!

Trust your gut

Das wichtigste ist aber definitiv, dass ihr euch wohl fühlt! Nicht jeder kann sich mit Spitze anfreunden und andere wiederum übertreiben es manchmal ein kleines bisschen. Das alles spielt aber keine Rolle, solange ihr euch wohl fühlt. Also alle Dos und Don’ts hin oder her, ihr müsst euch selbst gefallen, denn nur dann könnt ihr das Outfit selbstbewusst tragen und eine positive Ausstrahlung macht ja schon mal mindestens die Hälfte aus! 🙂

 

spring's dainty lacespring's dainty lace

Jacke: Mango // Pullover und Jeans: Zara // Lace-Bra: Zalando // Schuhe: Adidas

*in freundlicher Zusammenarbeit mit Zalando

2 Kommentare

  1. 25. April 2016 / 18:03

    Der Pullibist total cool! Ich mag oversize-Pullis, weil sie einfach jedem Outfit eine coole Note geben. Zusammen mit der Lederjacke und der Jeans steht dir der Look sehr gut:) Liebe Grüße, Leonie von http://eyeofthelion.de

    • bohosandbombs
      26. April 2016 / 13:51

      Lieb von dir, danke! 🙂 x

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.