Traveldiary: Graz, you are amazing!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nur um das klar zu stellen: Ich liebe Wien und kann mir zurzeit auch gar nicht vorstellen von hier wegzuziehen. Wien hat einfach so unfassbar viel zu bieten und ich bin so unendlich froh, dass ich mich vor 2 Jahren dazu entschieden habe, in Wien zu studieren und nicht wie meine ganzen Klassenkollegen in Innsbruck bzw. Graz. Wien ist einfach zu meinem zuhause geworden und ich möchte es nicht mehr missen. Aber ich muss zugeben, Graz hat mir auch soso gut gefallen. So eine kleine, charmante Stadt mit unglaublich vielen Facetten. Graz ist ja zweifelsohne eine Studentenstadt und das sieht man auch. Es gibt extrem coole, hippe Lokale und kleine Pop-up Stores, also von mainstream bis edgy ist definitiv für jeden etwas dabei. Mir hat’s ja vor allem der Kern, also die kleine Innenstadt mit den süßen Gassen, kleinen Shops und trendigen Cafés angetan. Man kann einfach alles super gut zu Fuß erreichen, trifft auch mal jede Menge bekannte Gesichter und kann sich in den zahlreichen Parks die Sonne auf den Bauch scheinen lassen (so viel Glück hatten wir leider nicht).

Während unseres kleinen Mädelstrips haben wir bei einer meiner besten Freundinnen gewohnt, die nämlich in Graz studiert, zwar ein bissi außerhalb, aber Öffis sind auch in Graz echt top. Gestartet haben wir ganz girly like mit einem Frühstück deluxe über den Dächern Graz, im Freiblick Tagescafé. Das kann ich euch definitiv empfehlen, auf der Karte wird garantiert jeder fündig und noch dazu wird zu jedem Frühstücksmenü jede Menge Gebäck serviert und natürlich ist die Aussicht ein absoluter Traum. Ich muss definitiv im Sommer nochmal kommen, um auch auf der Wahnsinns-Dachterrasse mal ein leckeres Frühstück zu genießen. Mit vollgeschlagenen Bäuchen ging’s für uns weiter die Stadt erkunden. Zugegeben, in Graz dauert das nicht allzu lange, aber genau das Richtige um wieder Platz für leckere Burger im Kunsthaus Café zu schaffen. Dort hat’s uns nämlich am Abend hinverschlagen. Tolle Atmosphäre, leckeres Essen und freundliches Personal, aber unbedingt reservieren!

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am nächsten Tag hieß es dann ab auf den Schlossberg zum berühmten Grazer Uhrturm. Da ist man zwar gleich mal oben, aber die Stufen haben’s auch ganz schön in sich – ein effektives A***training 😉 Und als kleine Belohnung kann man sich danach schon mal einen Kuchen gönnen. In unserem Fall wieder im Freiblick mit leckerem Kaffee und Tiramisutarte. Am Abend hieß es wiedermal unser 16-jähriges Selbst zum Vorschein zu bringen. Ich hab nämlich meinen gestrigen Geburtstag in Graz vorgefeiert und zwar nicht irgendwie. Nein, zuerst mit jeder Menge Wein, tollen Mädels und Spotify inkl. Disneyplaylist mit Lyrics – Gott sei Dank ist bei Snapchat nach 24 Stunden wieder alles gelöscht haha Und weil’s so lustig war, gings anschließend noch in die Stadt auf eine 2000er Party, also nur Hits aus dem Jahr 2000 und drumherum. Richtig lustig, wenn die ganzen 15-Jährigen um einen herum keine Ahnung von den Texten haben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAIMG_9539

Am Samstag ließen wir’s uns richtig gut gehen. All you can eat Brunch im Hotel Daniel. Ich kenn das Hotel Daniel ja schon aus Wien und hab auch jede Menge Gutes vom Frühstücksbuffet dort gehört, aber das in Graz hat einfach meine Erwartungen komplett übertroffen! Eine Kaffeemaschine mit leckerem Cappuccino, Latte Macchiato und Co zur Selbstbedienung, frische Säfte und eine riesen Auswahl an Tees ließen uns schon mal nicht auf dem Trockenen sitzen. Dazu kommt dann noch alles, was das Frühstücksherz begehrt, von leckeren Müslis über frisches Obst, leckere Käseplatten, zahlreiches Gebäck, Lachs, Marmeladen und Eiergerichten war wirklich alles dabei! Und für 15€, sowie das wohl freundlichste Personal überhaupt, definitiv nicht zu toppen. Ein letzter Bummel durch die Stadt um wieder etwas Kalorien zu verbrennen war dann der erfolgreiche Abschluss eines tollen Trips. Danke Graz für die schöne Zeit – I’ll be back!

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

6 Kommentare

    • w0144e9d
      3. März 2016 / 10:54

      Ich komm definitiv wieder! 😉 x

  1. 2. März 2016 / 21:28

    Hihi, ma grad hab i da a SMS geschrieben schon taucht dei Blog auf amol auf..hihi 🙂
    Die Fotos sind unfassbar gut geworden- also man merkt voll dass du daran arbeitest 🙂
    Und wenn du es nicht tust, sind sie TROTZDEM SUPER <3

    Freut mich, dass du schöne Tage mit deinen Görls verbracht hast :*

    Liebe Grüße,
    Vivi <3
    vanillaholica.com

    • w0144e9d
      3. März 2016 / 10:54

      Soooo lieb, hab mich so gefreut! 🙂
      Danke danke danke du süße :* x

  2. 6. März 2016 / 9:42

    In Graz bin viel zu wenig, obwohl es so eine tolle Stadt ist! Das Kunsthaus Café sehe ich bei Julia von Jules Vogel oft und bin immer ganz neidisch auf das tolle Essen 😉

    Mimi
    http://mimilooves.blogspot.co.at

    • bohosandbombs
      6. März 2016 / 13:52

      Musst unbedingt auch mal hin – kann ich nur empfehlen! 🙂 x

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.