BEAUTY: ALL TIME FAVOURITES

Es gab Zeiten (don’t judge), da hat sich mein pubertierendes Ich jeden Tag mit Make-up vollgekleistert, weil’s einfach ohne nicht ging. Naja also vollgekleistert ist vielleicht ein bissl übertrieben, also man hat schon noch erkannt, dass ich es war, der sich darunter versteckt, aber ich hab mich auf jeden Fall nicht ohne ein bisserl Make-up und Wimperntusche auf die Straße getraut. In diesem eigentlich sehr persönlichen Beitrag hab ich euch bereits beschrieben, wie es meiner Haut damals ging und wie sich das alles im Laufe der Zeit durch die richtige Gesichtspflege verbesserte. Heute also verwende ich eigentlich kaum mehr Make-up und wenn, dann wirklich nur für besondere Anlässe, wo es essentiell ist, dass ich nicht wie ein Zombie ausschau 😉

Deshalb hab ich euch heute mal meine ganzen kleinen Beauty Lieblinge rausgekramt und werd euch die mal vorstellen:

  1. Also wie schon gesagt, ich verwende eigentlich kein Make-up mehr, das einzige was ich unbedingt brauche (vor allem wenn ich mit Linsen und nicht mit Brille das Haus verlasse), ist mein geliebter Concealer von Manhattan. Lange war ich auf der Suche nach einem preiswerten und gut abdeckenden Abdeckstift und wurde schließlich (Gott sei Dank!) fündig.
  2. Fast genauso wichtig wie der Concealer ist für mich die Wimperntusche. Vertraut mir, ohne Wimperntusche seh ich wirklich aus wie ein Halbtoter (die Brille verdeckt’s ganz gut haha). Mein absoluter Favourite zurzeit ist die Maybelline Volum‘ Express the Colossal Go Chaotic Mascara. Für ein einfaches Tagesmake-up muss man nur ein paar Mal drüberstreichen und für ein außergewöhnliches Night-out Make-up kann man das ganze noch zu diesen angesagten Messy Wimpern stylen – also ich find’s irgendwie cool.
  3. Und was darf beim Ausgehen natürlich auch nicht fehlen? – Richtig ein bisserl Farben auf den Augenlidern. Die Naked Paletten sind sicher unglaublich gut, aber leider extrem teuer und eine qualitativ echt tolle preiswerte Alternative dazu ist für mich die Lidschatten Palette von Catrice – einfach nur LIEBE!
  4. Erst vor kurzem hab ich mir überlegt, dass ich ja auch mal meine Augenbrauen ein bisschen in Szene setzen könnte, das hab ich mich früher eigentlich nie wirklich getraut, weil mir die Farben immer zu stark waren. Deshalb hab ich mir das Augenbrauenkit von Catrice angeschafft. Es ist günstig, also super wenn man einfach nur mal testen möchte und außerdem einfach nur der Oberhammer! Also ich geh gar nicht mehr ohne Augenbrauenschischi raus haha
  5. Und um den Gesichtskater am nächsten Tag zu vermeiden, immer schön abschminken und pflegen nicht vergessen. Die beste Nachtpflege aller Zeiten ist definitiv diese hier von Vichy (das ich ein riesen Vichy Fan bin, brauche ich wohl nicht nochmal zu betonen haha).
  6. Immer in der Tasche dabei: der Tangle Teezer, vor allem im Herbst ein Muss! 
  7. Es ist zwar noch 2 Monate hin, aber bin jetzt schon im Weihnachtsfieber und deshalb trag ich auch non-stop meinen Lieblingsweihnachtsnagellack: ein richtig sattes Dunkelrot!
  8. Ein toller Amsterdamschnapper war definitiv einer der neuen EOS Lippenbalsame, kann ich euch echt ans Herz legen, die werden sich bestimmt auch schnell zu euren Lieblingen entwickeln! Schmecken lecker und pflegen enorm.
  9. Ihr fragt euch jetzt bestimmt, was die Kerze da im Bild eigentlich soll oder? Ich finde, Schönheit kommt auch von innen und nach einem anstrengenden Unitag zünde ich am liebsten diese Duftkerze von Urban Outfitters an – dieser Geruch nach Leinen und Frühling entspannt mich irgendwie total 🙂

Das war’s eigentlich auch schon, dafür dass ich kaum Make-up trage, ist’s ja doch eine ganz schön lange Liste geworden haha

Was sind denn eure Lieblingsprodukte?

12 Comments

  1. 23. Oktober 2015 / 9:14

    Die Catrice-Palette sieht wirklich total hübsch aus! Ich hab erst letztens einen Post über meine Herbstfavoriten bezüglich Augenmakeups gepostet, wo auch die Naked 3 dabei ist, die einfach unglaublich vielseitig zu verwenden ist 🙂 Außerdem liebe ich momentan den Mascara Big & Beautiful Style Muse von Astor!

    • 23. Oktober 2015 / 18:01

      Ah wie toll, die hätt ich auch echt gern, aber sie is einfach so unverschämt teuer haha
      Ui dann muss ich die auch mal testen, wenn die hier leer wird 🙂 xx

      • 23. Oktober 2015 / 22:57

        Also ich bin echt sehr glücklich, hab auch länger über die Investition nachgedacht, aber sie seither echt nicht bereut 😉 Im Gegenteil, so erst die Freude an Lidschatten entdeckt.

  2. 23. Oktober 2015 / 10:41

    Hihi ich hab den selben Tangle Teezer und könnte ohne wirklich gar nicht mehr leben! Der ist einfach so toll!!
    Und ich hab mir auch grad mal deinen alten Beitrag zur Hautpflege durchgelesen. Wirklich tolle Tipps, ich glaube ich muss Vichy auch mal ausprobieren. Aber leider sind die Sachen ja nicht gerade billig!

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com

    • 23. Oktober 2015 / 18:04

      Jaaaaa voll, ich hab den mittlerweile schon seit 2 Jahren und er ist stets mein treuer Begleiter haha
      Musst in der Apotheke fragen, dann bekommst Proben und siehst, ob deine Haut auch so gut drauf reagiert oder nicht und ja, die sind extrem teuer, aber ich investier lieber mal ein bissl mehr und bin glücklich, als versuch mich dauernd bei den Billigprodukten ohne Erfolge und die Cremen sind so flüssig, dass echt lang damit auskommst 🙂 xx

  3. 23. Oktober 2015 / 15:53

    Die Mascara habe ich mir auch vor kurzem zugelegt und finde sie super! Dadurch, dass ich schwarze Wimpern habe, lässt es sich aber ganz gut ohne Wimperntusche leben. Allerdings kann ich auf einen Concealer nie verzichten…

    • 23. Oktober 2015 / 18:04

      Ah wie cool haha ich seh ohne immer so aus als hätt ich fast keine Wimpern ^^ xx

      • 23. Oktober 2015 / 18:16

        Deshalb bin ich auch so glücklich von Natur aus lange, schwarze Wimpern zu haben. Erleichtert das Leben sehr?

  4. 25. Oktober 2015 / 20:47

    ohja, die eos balms riechen so lecker – ich würd am liebsten reinbeissen! Du musst mal Minze probieren, das is perfekt für den Winter!

    x Carola // VIENNA WEDEKIND

    • 25. Oktober 2015 / 21:24

      Minze konnt ich mir erst gar nicht so recht vorstellen haha aber werd ich auf jeden Fall probieren! 🙂 xx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.