RECIPE: TIRAMISU

Heute ist endlich wiedermal ein „auf der Couch rumlümmel“-Tag – weil wegen freier Tag und schlechtes Wetter 😉
Deshalb gibt’s heute ein leckeres Rezept für euch von meinem absoluten Highlight-Dessert Tiramisu. Das Rezept dazu kann ich mittlerweile schon in und auswendig und die Zubereitung schüttle ich aus dem kleinen Finger. Ich bekomm auch immer haufenweise Komplimente dafür, also wenn ihr das nächste Mal jemanden beeindrucken wollt, versucht’s mal mit diesen leckeren Rezept:

Was ihr braucht:
– 4 Eidotter
– 2 Eiklar
– 60 g Kristallzucker
– 40 g Staubzucker
– 500 g Mascarpone
– Biskotten
– Kaffee
– Kakaopulver zum bestreuen

Zuerst Eiklar mit Kristallzucker zu Schnee schlagen und beiseite stellen. Eidotter mit Staubzucker cremig rühren und anschließend Mascarpone unterrühren. Zum Schluss noch den Schnee unterheben und fertig. Kaffee in eine flache Schüssel/Suppenteller und Biskotten kurz darin tunken. Die Biskotten gleichmäßig nebeneinander legen, dann mit einer Schicht Creme bedecken und immer so weiter. Für mindestens 3 Stunden kalt stellen. Kurz vorm Servieren mit Kakaopulver bestreuen und in kleine Stücke teilen – ENJOY 🙂

<

p style=“text-align:center;“>

Mein leckeres Tiramisu wurde übrigens bei einem leckeren Hüttenabend inkl. Grillerei als Dessert serviert 🙂

<

p style=“text-align:left;“>EN: My credo for today: do nothing all day long – except writing this post for you guys! I’ve got a delicious Tiramisu recipe for you. You should know that I get a lot of compliments for it, so give it a try 🙂 You need 4 egg yolks,2 egg whites, 60 g granulated sugar, 60 g powdered sugar, 500 g mascarpone, ladyfingers, coffee and cocoa powder. Whisk the egg whites with the granulated sugar till stiff. Combine the egg yolkes and the powdered sugar and mix well, add mascarpone and stir until smooth. Finally gently fold in the beaten egg whites. Dip the ladyfingers in coffee and layer side by side, top with the cream, then again ladyfingers and cream. Put it in the fridge for at least 3 hours. Before serving sprinkle the Tiramisu with cocoa powder and cut in small pieces – ENJOY 🙂

5 Kommentare

  1. 24. August 2015 / 17:27

    ich muss gestehen, ich habe noch nie Tiramisu gegessen, aber deine Bilder schauen wirklich so appetitlich aus. müsste ich auch mal nachmachen. die Kombi mit den Biscuit und Kakao klingt super 🙂

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    • 24. August 2015 / 21:41

      Waaaaas? Da hast du ja echt was verpasst – hopphopp gleichmal Tiramisu kosten! :))
      xx

      • 25. August 2015 / 17:16

        beim nächsten Italiener-Besuch … oder wenn ich es am Wochenende schaffe, dein Rezept nachzubasteln 🙂
        <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.