RECIPE: RASPBERRY KAISERSCHMARRN

Am Freitag waren meine Schwester und ich gemeinsam mit Servus TV im VIP-Bereich beim Beachvolleyball Grand Slam in Klagenfurt. Den Beitrag dafür könnt ihr euch hier anschauen, wenn ihr möchtet 😉 – ca. ab Minute 16:03.

Das Catering dort war von Do & Co und einfach nur himmlisch, am liebsten hätt ich dort gern den ganzen Tag einfach nur gegessen – und eigentlich hätt mir die Dessertbar schon gereicht. Schokomousse, Panna Cotta, leckere Torten, Creme Brulee, frisches Obst und vieles mehr. Ganz besonders angetan hat’s mir der Kaiserschmarrn mit den frischen Himbeeren. Als ich den sah, dacht ich mir nur: Das kann ich auch! Also gibt’s heute ein leckeres Kaiserschmarrn-Rezept mit Himbeeren aus dem eigenen Garten für euch 🙂
Was ihr braucht:
– 130 g Mehl
– 1/4 l Milch
– 1 Vanilleschote
– Prise Salz
– 4 Eier
– 40 g Zucker
– jede Menge Himbeeren

Mehl mit Milch, Mark der Vanilleschote und Salz glatt verrühren, Eigelb unterrühren. Eiweiß mit Zucker steif schlagen und unter die Masse mischen. Butter oder Öl in einer Pfanne erhitzen und Teig eingießen, Himbeeren darüberstreuen. Im Backofen bei ca. 200 Grad (Ober- und Unterhitze) 15 Minuten backen, dann vierteln und wenden, weitere 10 Minuten backen. Anschließend mittels Gabel in ungleichmäßige Stücke zerteilen. Mit frischen Himbeeren dekorieren und genießen 🙂

Tipp: Zum Eiweiß eine Prise Salz dazustreuen – sorgt dafür, dass das Ei schneller steif wird.

_MG_6935_MG_6937

EN: My sister and I were at the Beachvolleyball Grand Slam in Klagenfurt last Friday where we stayed at the VIP area which was just incredible. I’ve never seen such delicious food before! Among others I got inspired by a gorgeous looking Kaiserschmarrn with raspberries and thought I could do that on my own. So here is my recipe for a mouthwatering dessert. You need 130 g flour, 1/4 l milk, 1 vanilla bean, 4 eggs, 40 g sugar and loads of raspberries. Mix the flour, milk and vanilla with a pinch of salt, stir well, then add the egg yolks. Whisk the egg whites with the sugar until stiff then add to the dough. Pour into a pan, add the raspberries and put in the oven (about 200 degrees) for about 15 minutes then divide by four and flip over. Put the pan in the oven for another 10 minutes. Cut into small pieces and enjoy 🙂

Folge:

8 Kommentare

  1. 3. August 2015 / 10:21

    Aaaah ich hab den Beitrag erst grad gesehen, danke dass du ihn in deinen Beitrag verlinkt hast, deinen tollen Kaiserschmarrn konnte ich heute morgen ja schon bewundern !
    Super lässig geworden der kleine Klipp 🙂

    Ganz liebe Grüße Vivi,
    vanillaholica.com

    • 3. August 2015 / 10:44

      Danke dir, voll lieb 🙂
      War zwar bisserl gstellt, aber is echt ganz cool geworden 🙂
      xx

  2. contactjustmyself
    3. August 2015 / 13:36

    Hmmm…wie lecker das aussieht. Ich liebe Kaiserschwarm und deine Variante sieht super lecker aus <3

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

  3. 4. August 2015 / 17:39

    Oh VIP beim Grand Slam, das klingt einfach traumhaft. War das ganze eigentlich gestellt oder habt ihr wirklich dort gecampt und seid mit den Karten überrascht worden? 😀
    Und dein Outfit fand ich super hübsch im Video!

    Zum Kaiserschmarren will ich jetzt gar nichts sagen – hab nämlich grad hunger & bin auf dem Weg in die Küche :DDD

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com

    • 4. August 2015 / 18:50

      War gestellt, wir kennen den Moderator gut und der hat gefragt ob wir Lust dazu hätten (blöde Frage eigentlich haha).
      Danke dir, voll lieb 🙂
      Hahahaha dann guten Hunger 😉
      xx

  4. 4. August 2015 / 18:30

    Wow, sieht das lecker aus. Ich liebe Kaiserschmarren und kannte die Variante bis jetzt noch gar nicht. Wird auf jeden Fall demnächst direkt getestet 🙂

    Patty
    http://www.measlychocolate.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.