Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL

Hotel Review: SILENA – THE SOULFUL HOTEL

Seitdem ich Vollzeit arbeite, zelebriere ich die Wochenenden wirklich exzessiv. Heißt so viel wie: Aus jedem Wochenende wird das Beste rausgeholt und Entspannung steht da definitiv an oberster Stelle für mich. Nachdem ich in letzter Zeit allerdings auch versuche, wieder 3-4x pro Woche Sport unterzubringen, muss das ja auch noch reingequetscht werden. Kulinarisch soll man natürlich auch nicht zu kurz kommen – wenn’s in der Mittagspause sonst immer nur Billigsushi und Spar Schmankerln gibt 😉 Wie heißt’s so schön: Man gönnt sich ja sonst nichts. Deshalb ging’s für meinen Freund und mich für 2 entspannende Nächte nach Südtirol ins Soulful Hotel SILENA. Beitrag ansehen

Teilen:

DETOX: SUPPENKUR W/ JARMINO

DETOX: SUPPENKUR W/ JARMINO

Totenstille hier in den letzten Monaten. Grund dafür ist ziemlich einfach: Seit August arbeite ich Vollzeit (weit mehr als 40h/Woche) bei einem Wiener Start-Up als, wie könnte es anders sein, Social Media Manager. Deshalb wurde mir das Alles schnell mal zu viel und die Arbeit war dann im Endeffekt ein klein wenig wichtiger. In nächster Zeit werden hier auch einige Veränderungen anstehen, zumal ich Design mäßig eigentlich alles gerne ganz neu starten möchte. Viel wichtiger aber, ich möchte wieder öfter und regelmäßiger meinen Senf hier online dazugeben und meine Gedanken und Erlebnisse wieder hier niederschreiben. Jetzt aber genug gelabert. Heute geht’s mal wieder um einen kleinen Food bzw. Detox Beitrag. Gemeinsam mit der Lieferei bzw. Jarmino hab ich nämlich eine kleine Suppenkur gestartet. Saftkur kann ja jeder – Suppe is the shit um das mal so auszudrücken. Wie’s mir während der Suppenkur so erging, die Wahrheit und nichts als die Wahrheit, gibt’s hier unten zu lesen. 🙂 Beitrag ansehen

Teilen:

Travel: TIME TO RELAX – ROGNER BAD BLUMAU

Travel: TIME TO RELAX – ROGNER BAD BLUMAU

Seit einem halben Jahr bin ich jetzt in der Vollzeit-Arbeitswelt angekommen und ich kann euch sagen, die hat mich mit Haut und Haaren aufgefressen. 40 Stunden Woche? Wohl kaum. Da bleibt natürlich für den Blog nicht mehr viel Zeit, wenn man dann auch noch ein bisschen Privatleben haben und mal abschalten will. Genau darum geht es auch im heutigen Beitrag, abschalten. Was ich unter anderem sofort mit dem Begriff „Relax“ in Verbindung bringe, ist Wellness. Und ein ganz besonderer Ort hierfür ist für mich das Rogner Bad Blumau. Beitrag ansehen

Teilen:

Hotel Review: DAS.GOLDBERG

Hotel Review: DAS.GOLDBERG

Mein letzter Mini-Urlaub bzw. Getaway ist mittlerweile schon 8 Monate her. Seit meinem Geburtstag habe ich es nicht mehr geschafft, mir mal ein bisschen Auszeit zu gönnen und einfach mal den Alltag hinter mir zu lassen. Was natürlich hauptsächlich damit zu tun hat, dass ich rund um die Uhr arbeite und die letzten Wochenenden eigentlich immer bei meinem Freund verbracht habe. Letztes Wochenende hatte ich aber endlich die Chance, mal wieder so richtig bei einem kleinen Weekend Getaway abzuschalten. Im wunderschönen Das.Goldberg durfte ich 3 Tage lang die Seele baumeln lassen und einfach nur entspannen. Entspannen und essen. Mein Review dazu möchte ich heute mit euch teilen 🙂 Beitrag ansehen

Teilen:

COLD BREW BREAKFAST SHAKE with J. Hornig

COLD BREW BREAKFAST SHAKE with J. Hornig

Alle Kaffee und Oatmeal Liebhaber unter euch werden jetzt aufjubeln – denn ich habe heute einen absolut köstlichen, absolut veganen und absolut einfachen Breakfast Shake für euch. Ein guter Start in den Tag bedeutet für mich ein gesunden & leckeres Frühstück genießen zu können, das mich easy über den Vormittag rettet. Was wäre da also besser als ein Cold Brew Breakfast Shake, der nicht nur voller Energie ist, sondern auch richtig lecker schmeckt und lange satt macht? Sounds good, right? 🙂
Ein kleines Goodie wartet übrigens am Beitragsende auf euch!
Beitrag ansehen

Teilen: